Stadtwerke Osnabrück

Singularity

Wenn die Dienstplanung noch einiges zu wünschen übrig lässt.

Wenn die Dienstplanung noch einiges zu wünschen übrig lässt.

Viele Busfahrer der Stadtwerke Osnabrück sind mit der aktuellen Schichtplanung unzufrieden und suchen die Schuld bei den Planern. Ein Grundproblem liegt hier bei der unterschiedlichen Beliebtheit einzelner Dienste. Diese Verhältnismäßigkeit ist zwar bekannt, geht im Tagesgeschäft jedoch schnell unter.
Genau hier setzt Singularity an.

„Singulatity“ ist ein interaktiver Kiosk, der die individuellen Wünschen von Mitarbeitern – unter Berücksichtigung der Verfügbarkeit von Diensten – und den Grad ihrer tatsächlichen Wunscherfüllung einander gegenüberstellt und vergleichbar macht. Auf diese Weise werden Zusammenhänge in der Dienstplanung sichtbar gemacht, die im Tagesgeschäft oft verborgen bleiben.

Medien


Jannik Bussmann
Linnea Helms
Sebastian Böger

Dozent:
Prof. Hannes Nehls

Branding
Co-Konzeption
Co-Interface Design
Co-Programmierung (Front-End)
Editorial Semesterdokumentation
Koordination

Wenn Sie mehr über das Projekt erfahren möchten, schicken Sie mir eine E-Mail an oder füllen Sie einfach das Kontaktformular aus.